Über uns

Unsere Aufgaben

Wir engagieren uns für ehemalige Postler, die aus Altersgründen, oder krankheitsbedingt im Ruhestand oder in Rente sind.
Was bieten wir unsere ehemaligen Kolleginnen und Kollegen an?

Zuerst einmal organisieren wir regelmäßig Info-Veranstaltungen mit verschiedenen Gastrednern, die über Themen referieren, welche für unsere älteren Mitbürger auch wirklich interessant sind (z. B. Sicherheit im Straßenverkehr & Zuhause, Gedächtnistraining im Alter, oder ernstere Themen wie z.B. Erbangelegenheiten oder gesundheitliche Veränderungen)

Unser Sprecher Erwin Wagner hilft darüber hinaus bei der Lohn- und Einkommensteuererklärung. Damit unsere Ruheständler auch im Krankheitsfall nicht vergessen werden, haben wir einen Besuchsdienst eingerichtet, der ein kleines Präsent mitbringt, natürlich ein offenes Ohr für die Probleme hat und auch Zeit erübrigt, wenn man mal über die ?guten alten Zeiten? sprechen möchte. Natürlich haben wir uns auch ein paar Unterhaltungsmöglichkeiten ausgedacht, die bisher immer sehr großen Anklang gefunden haben. So möchten wir hier die von uns organisierten und begleiteten Tagesfahrten erwähnen, die bei den ehemaligen Kolleginnen und Kollegen sehr beliebt sind.

SBR-Sprecher Erwin Wagner – Vorbereitung der Senioren-Weihnachtsfeier

 

Wer gerne spazieren geht, wird sich in unserer Wandergruppe, geleitet von Erwin Wagner und Joachim Zbick, wohlfühlen. Die beiden organisieren regelmäßig Wanderungen, die auch älteren Menschen Spaß machen und den Bedürfnissen der Teilnehmer angepasst sind. Jeden Donnerstag treffen sich die Postsenioren in der Cafeteria im DGB- Haus in lockerer, lustiger Runde zu einem Skatabend. Als besonderes Highlight möchten wir noch die, jedes Jahr im größeren Rahmen stattfindende, Weihnachtsfeier im Pfarrsaal der St. Katharina-Kirche, Wilmsstr. 67, 46049 Oberhausen hervorheben.
Falls der ein oder andere nun Lust bekommen hat, sich die Skatrunde donnerstags mal anzuschauen, dann reicht eine kurze Mail an: info@sbr-postoberhausen.de oder meldet euch einfach telefonisch bei Erwin Wagner.
Ihr Seniorenbeirat Post Oberhausen