Datenschutz

Das Betreu­ungs­werk Post Post­bank Tele­kom (nach­fol­gend „Betreu­ungs­werk“ oder „wir“) freut sich, dass Sie unse­re Web­site besu­chen.
Daten­schutz und Daten­si­cher­heit bei der Nut­zung unse­rer Web­site sind uns ein wich­ti­ges Anlie­gen. Daher möch­ten wir Sie im Fol­gen­den dar­über infor­mie­ren, wel­che Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wir bei Ihrem Besuch auf unse­ren Web­sei­ten erfas­sen und für wel­che Zwe­cke die­se ver­wen­det wer­den. Die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erfolgt nach den Rege­lun­gen der Daten­schutz­grund­ver­ord­nung (DSGVO) und des Bun­des­da­ten­schutz­ge­set­zes neu (BDSG neu).
Geset­zes­än­de­run­gen im Bereich des Daten­schutz­rechts sowie Ände­run­gen unse­res Ange­bots oder unse­rer inter­nen Pro­zes­se kön­nen dazu füh­ren, dass wir unse­re Daten­schutz­er­klä­rung von Zeit zu Zeit anpas­sen müs­sen. Wir bit­ten Sie daher, sich unse­re Daten­schutz­er­klä­rung regel­mä­ßig durch­zu­le­sen. Unse­re Daten­schutz­er­klä­rung errei­chen Sie jeder­zeit unter „Daten­schutz“. Ger­ne kön­nen Sie unse­re Daten­schutz­er­klä­rung auch abspei­chern oder aus­dru­cken.

1. Gel­tungs­be­reich
Die­se Daten­schutz­er­klä­rung gilt für den Web­auf­tritt des Betreu­ungs­werks die­ser Web­site.

2. Ver­ant­wort­li­che Stel­le
Ver­ant­wort­lich für die Bear­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ist das

Betreu­ungs­werk Post Post­bank Tele­kom
May­bach­stra­ße 54/56
70469 Stutt­gart
Tele­fon: 0711 1356 3605
E‑Mail: sbr@betreuungswerk.de

3. Daten­schutz­be­auf­trag­ter
Bei Fra­gen zum Daten­schutz kön­nen Sie sich auch an unse­ren Daten­schutz­be­auf­trag­ten wen­den:

Beauf­trag­ter für den Daten­schutz bei der
Bun­des­an­stalt für Post und Tele­kom­mu­ni­ka­ti­on
Deut­sche Bun­des­post
May­bach­stra­ße 54/56
70469 Stutt­gart
Tele­fon: 0711 1356 3620
E‑Mail: datenschutz@betreuungswerk.de

4. Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten
Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten sind Infor­ma­tio­nen, die dazu genutzt wer­den kön­nen, Auf­schluss über Ihre per­sön­li­chen oder sach­li­chen Ver­hält­nis­se zu erlan­gen (z. B. Name, Anschrift, Tele­fon­num­mer, Geburts­da­tum oder E‑Mail-Adres­se). Infor­ma­tio­nen, bei denen wir kei­nen (oder nur mit einem unver­hält­nis­mä­ßi­gen Auf­wand) Bezug zu Ihrer Per­son her­stel­len kön­nen, z. B. durch Anony­mi­sie­rung der Infor­ma­tio­nen, sind kei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten.

5. Auto­ma­tisch gesam­mel­te Infor­ma­tio­nen
Wenn Sie auf die Web­site des Betreu­ungs­werks zugrei­fen, wer­den auto­ma­tisch (also nicht über eine Regis­trie­rung) all­ge­mei­ne Infor­ma­tio­nen gesam­melt, die nicht per­so­nen­be­zo­gen ver­wen­det wer­den. Die­se wer­den in sog. Log­files des Ser­vers gespei­chert. Die ein­ge­setz­ten Web­ser­ver spei­chern stan­dard­mä­ßig Datum und Uhr­zeit des Zugriffs, URL der ver­wei­sen­den Web­sei­te, Name der abge­ru­fe­nen Datei, Men­ge der gesen­de­ten Daten, Brow­ser­typ und ‑ver­si­on, Betriebs­sys­tem sowie Ihre IP-Adres­se. Eine Zuord­nung die­ser Daten zu einer bestimm­ten Per­son ist uns nicht mög­lich.

Die­se Daten benö­ti­gen wir zur Gefah­ren­ab­wehr im Fal­le von Angrif­fen auf unse­re IT-Sys­te­me (Hacker, Spam o. ä.). In die­sem Fall wer­den die Daten vor­über­ge­hend gespei­chert und geprüft.

6. Ein­satz von Coo­kies
Um den Funk­ti­ons­um­fang unse­res Inter­net­an­ge­bo­tes zu erwei­tern und die Nut­zung für Sie kom­for­ta­bler zu gestal­ten, ver­wen­den wir so genann­te „Coo­kies”. Dabei han­delt es sich um klei­ne Text­da­tei­en, die im Rah­men Ihres Besu­ches unse­rer Web­site an Ihren Brow­sers gesandt und von die­sem auf Ihrem Rech­ner abge­legt wer­den. Ihr Ein­satz ermög­licht es uns, Nut­zungs­häu­fig­keit, Anzahl und Dau­er der Web­sei­ten­be­su­che zu ermit­teln und Ihren Rech­ner (IP-Adres­se) wäh­rend eines Besuchs unse­rer Web­site zu iden­ti­fi­zie­ren. Die­se Daten hel­fen uns dabei, unser Ange­bot Ihren Bedürf­nis­sen ent­spre­chend anzu­pas­sen und zu opti­mie­ren.

Die auf die­se Wei­se erho­be­nen Nut­zungs­da­ten las­sen jedoch kei­ne Rück­schlüs­se auf Ihre Per­son zu. Sie wer­den nicht mit Ihren per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Sie bei­spiels­wei­se beim Aus­fül­len des Kon­takt­for­mu­lars ange­ben, zusam­men­ge­führt und umge­hend nach der sta­tis­ti­schen Aus­wer­tung gelöscht.

Mit Hil­fe von Coo­kies kön­nen bei dem Auf­ruf unse­rer Web­site Daten auf Ihrem Rech­ner gespei­chert wer­den. Sie haben die Mög­lich­keit, das Abspei­chern von Coo­kies auf Ihrem Rech­ner durch ent­spre­chen­de Ein­stel­lun­gen in Ihrem Brow­ser zu ver­hin­dern.

Die meis­ten Brow­ser sind so vor­ein­ge­stellt, dass sie Coo­kies auto­ma­tisch akzep­tie­ren. Sie kön­nen das Spei­chern von Coo­kies jedoch deak­ti­vie­ren oder Ihren Brow­ser so ein­stel­len, dass er Sie benach­rich­tigt, bevor Coo­kies gespei­chert wer­den. Ein gene­rel­ler Ver­zicht auf die Nut­zung von Coo­kies kann aller­dings dazu füh­ren, dass bestimm­te Berei­che und Funk­tio­nen unse­rer Web­site über­haupt nicht oder nur ein­ge­schränkt genutzt wer­den kön­nen.

7. Ein­satz von Goog­le Web­fonts
Wenn Sie unse­re Web­site besu­chen wer­den von den Goog­le-Ser­vern Schrift­ar­ten gela­den (sog. Goog­le Web­fonts), sofern die­se Schrift­ar­ten nicht bereits schon in Ihrem Zwi­schen­spei­cher gela­den sind (https://www.google.com/webfonts/). Die­se Schrift­ar­ten ver­wen­den wir, um unse­re Inhal­te brow­ser­über­grei­fend rich­tig dar­zu­stel­len.

Für die dor­ti­ge Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten ist Goog­le zustän­dig. Goo­g­les Daten­schutz­richt­li­nie fin­den Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/

8. Erhe­bung, Spei­che­rung und Nut­zung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten
Alle Ihre per­sön­li­chen Anga­ben wer­den von uns nur dann erho­ben, wenn Sie uns die­se von sich aus ange­ben (bspw. Anfra­gen über das Kon­takt­for­mu­lar, Anmel­dun­gen zu Ver­an­stal­tun­gen oder Anfra­gen per E‑Mail). Die­se Daten wer­den aus­schließ­lich zu den nach­ste­hend genann­ten Zwe­cken gespei­chert und ver­ar­bei­tet.

Nicht unmit­tel­bar bei Ihnen erho­be­ne Daten stam­men aus ver­schie­de­nen Quel­len, ggfs. auch aus öffent­lich zugäng­li­chen Quel­len, etwa Tele­fon­ver­zeich­nis­sen.

9. Ihre Daten wer­den wie folgt genutzt:
a) Kon­takt und Kor­re­spon­denz
Wir bie­ten Ihnen auf unse­rer Web­site die Mög­lich­keit an, mit uns Kon­takt auf­zu­neh­men (per E‑Mail oder per Kon­takt­for­mu­lar).

Rich­ten Sie mit­tels Kon­takt­for­mu­lar Anfra­gen oder ande­re Mit­tei­lun­gen an uns, fra­gen wir Sie nach Ihrem Namen sowie Ihrer E‑Mail-Adres­se. Es unter­liegt Ihrer frei­en Ent­schei­dung, ob Sie uns die­se Daten mit­tei­len. Ohne die­se Anga­ben kön­nen wir aller­dings Ihren Kon­takt­wunsch nicht erfül­len bzw. Ihr Anlie­gen nicht bear­bei­ten.

Die auf die­sem Weg über­mit­tel­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den für die Zwe­cke der Bear­bei­tung oder der Kon­takt­auf­nah­me gespei­chert.

Das­sel­be gilt für per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten, die Sie uns per E‑Mail über­mit­teln.

b) Ver­sand des News­let­ters
Wenn Sie unse­ren News­let­ter abon­nie­ren, infor­miert Sie das Betreu­ungs­werk Post Post­bank Tele­kom in regel­mä­ßi­gen Abstän­den über die Stif­tung und deren Ange­bo­te.

Um sich für unse­ren News­let­ter anzu­mel­den, benö­ti­gen wir neben Ihrer Ein­wil­li­gung Ihre E‑Mail-Adres­se, an die der News­let­ter ver­sen­det wer­den soll. Es unter­liegt Ihrer frei­en Ent­schei­dung, ob Sie uns die­se Daten über­mit­teln. Ohne die­se Anga­ben kön­nen wir unse­ren News­let­ter aller­dings nicht an Sie ver­sen­den.

Für den Ver­sand des News­let­ters ver­wen­den wir das sog. „Dou­ble-Opt-In-Ver­fah­ren“. Danach erfolgt die Zusen­dung unse­res News­let­ters erst, nach­dem Sie Ihre Anmel­dung über einen Link, aus einer Ihnen zu die­sem Zweck zuge­sand­ten Bestä­ti­gungs-E-Mail, bestä­tigt haben.

Damit möch­ten wir sicher­stel­len, dass nur Sie selbst sich als Inha­ber der ange­ge­be­nen E‑Mail-Adres­se zum News­let­ter anmel­den kön­nen. Ihre dies­be­züg­li­che Bestä­ti­gung muss zeit­nah nach Erhalt der Bestä­ti­gungs-E-Mail erfol­gen, da andern­falls Ihre News­let­ter-Anmel­dung auto­ma­tisch aus unse­rer Daten­bank gelöscht wird.

Selbst­ver­ständ­lich kön­nen Sie unse­ren News­let­ter jeder­zeit wie­der abbe­stel­len. Hier­zu genügt eine Nach­richt über unser Kon­takt­for­mu­lar oder eine form­lo­se E‑Mail an die auf der Sei­te Kon­takt genann­te Mail­adres­se. Alter­na­tiv kön­nen Sie auch ein­fach den hier­für vor­ge­se­he­nen Link am Ende eines jeden News­let­ters betä­ti­gen.

d) Anmel­de­for­mu­lar für Ver­an­stal­tun­gen
Bei unse­ren Anmel­de­for­mu­la­ren fra­gen wir Sie nach Name, Anschrift, E‑Mail-Adres­se, Tele­fon­num­mer, Geburts­da­tum und Ihren Rei­se­wün­schen. Es unter­liegt Ihrer frei­en Ent­schei­dung, ob Sie uns die­se Daten mit­tei­len. Ohne die­se Anga­ben kön­nen wir aller­dings Ihren Buchungs­wunsch für die jewei­li­ge Ver­an­stal­tung nicht erfül­len.

Das Geburts­da­tum wird aus steu­er­li­chen Grün­den benö­tigt.

Die auf die­sem Weg über­mit­tel­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den für die Zwe­cke der Bear­bei­tung und der Kon­takt­auf­nah­me gespei­chert.

Die­se Daten wer­den an Auf­trags­ver­ar­bei­ter und die betref­fen­den Dienst­leis­ter (z. B. Rei­se­ver­an­stal­ter) wei­ter­ge­lei­tet.

e) Gäs­te­buch
Für Ein­trä­ge in unser Gäs­te­buch fra­gen wir Sie nach Ihrem Namen sowie Ihrer E‑Mail-Adres­se. Es unter­liegt Ihrer frei­en Ent­schei­dung, ob Sie uns die­se Daten mit­tei­len. Ohne die­se Anga­ben kön­nen Sie kei­nen Ein­trag in unser Gäs­te­buch vor­neh­men. Ihre E‑Mail-Adres­se wird im Gäs­te­buch nicht ver­öf­fent­licht.

10. Wei­ter­ga­be an Drit­te
Eine Wei­ter­ga­be der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten an Drit­te fin­det grund­sätz­lich nicht statt.

Aus­nah­men:
a) Inner­halb des Betreu­ungs­werks (Zen­tra­le oder zustän­di­ge Regio­nal­stel­le), wenn dies zu deren Auf­ga­ben­er­le­di­gung erfor­der­lich ist.
b) Eine Wei­ter­ga­be ist zur Aus­füh­rung der ange­bo­te­nen Dienst­leis­tung erfor­der­lich (z. B. Zah­lungs­ab­wick­lung bei Mehr­ta­ges­fahr­ten).
c) Wir sind gesetz­lich zur Her­aus­ga­be ver­pflich­tet.
d) Wir set­zen einen Auf­trags­ver­ar­bei­ter ein (z. B. Ver­sand­dienst­leis­ter bei pos­ta­li­scher Ver­sen­dung).

Es erfolgt kei­ne Über­mitt­lung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten an einen Emp­fän­ger in einem Dritt­land oder eine inter­na­tio­na­le Orga­ni­sa­ti­on.

11. Ana­ly­se­tool
Auf unse­rer Web­site kommt das Web-Ana­ly­se-Tool Sta­ti­fy (https://de.wordpress.org/plugins/statify/) zum Ein­satz. Die­ses zeich­net sich durch sei­ne beson­de­re Daten­schutz­freund­lich­keit aus. Sta­ti­fy ver­zich­tet voll­stän­dig auf die Erhe­bung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten als auch auf den Ein­satz von Coo­kies. Die erho­be­nen Infor­ma­tio­nen wer­den zudem stan­dard­mä­ßig nach 14 Tagen gelöscht.

12. Rechts­grund­la­gen der Ver­ar­bei­tung
Die Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten ist abhän­gig vom Zweck der Ver­ar­bei­tung.

• Ein­wil­li­gung in die Ver­ar­bei­tung: Art. 6 (1) a DSGVO
• Ver­ar­bei­tung im Rah­men unse­rer sat­zungs­ge­mä­ßen Zwe­cke: Art. 6 (1) f, Art. 9 (2) d DSGVO
• Bear­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten im Rah­men eines Ver­trags (Bsp. Teil­nah­me an Rei­sen oder Ver­an­stal­tun­gen): Art. 6 (1) b und c DSGVO
• Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten auf­grund einer recht­li­chen Ver­pflich­tung, wie bei­spiels­wei­se zur Erfül­lung steu­er­li­cher Pflich­ten: Art. 6 (1) c DSGVO
• zur Abwick­lung von Zuwen­dun­gen: Art. 6 (1) b und c DSGVO
• eige­ne Wer­be­zwe­cke: Art. 6 (1) f und ErwG (47) DSGVO

13. Daten­si­cher­heit
Ihre in For­mu­la­ren ein­ge­ge­ben Daten wer­den in ver­schlüs­sel­ter Form über­tra­gen, um einen Miss­brauch durch Drit­te zu ver­mei­den. Hier­zu set­zen wir das nach dem aktu­el­len Stand der Tech­nik ent­spre­chen­de siche­re SSL-Ver­fah­ren (Secu­re Socket Lay­er-Ver­fah­ren) ein. Den Ver­schlüs­se­lungs­pro­zess kön­nen Sie am Schloss­sym­bol in der Brow­ser-Sta­tus­leis­te oder an der Erwei­te­rung “https://” in der Adress­leis­te erken­nen (statt http://).

14. Links zu frem­den Web­sei­ten
Auf unse­rer Web­site befin­den sich sog. „Hyper­links“ zu Web­sei­ten Drit­ter, durch deren Betä­ti­gung Sie von unse­rer Web­site aus direkt auf deren Web­site gelei­tet wer­den. Sie erken­nen dies u. a. am Wech­sel der URL in der Adress­zei­le ihres Brow­sers. Wir kön­nen kei­ne Ver­ant­wor­tung für den ver­trau­li­chen Umgang Ihrer Daten auf den Web­sei­ten Drit­ter über­neh­men, da wir kei­nen Ein­fluss dar­auf haben, dass deren Betrei­ber die Daten­schutz­be­stim­mun­gen ein­hal­ten. Über den Umgang mit Ihren per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten auf die­sen Web­sei­ten infor­mie­ren Sie sich bit­te direkt in der jewei­li­gen Daten­schutz­er­klä­rung.

15. Löschung von Daten
Ihre Daten wer­den nach Errei­chung des Ver­ar­bei­tungs­zwecks bzw. nach Ablauf der gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­fris­ten gelöscht, soweit nicht die wei­te­re Ver­ar­bei­tung für die Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen oder eine werb­li­che Kon­takt­auf­nah­me erfor­der­lich ist.

Letz­te­res prü­fen wir jeweils am Ende des drit­ten Kalen­der­jah­res begin­nend mit dem Kalen­der­jahr, das der erst­ma­li­gen Spei­che­rung folgt.

16. Ihre Rech­te
Sie kön­nen von uns Aus­kunft über die gespei­cher­ten Daten ver­lan­gen und haben das Recht auf Berich­ti­gung unrich­ti­ger Daten, auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung sowie ein Recht auf Löschung, soweit dem kei­ne Auf­be­wah­rungs­pflicht ent­ge­gen­steht. Soll­te eine Löschung aus recht­li­chen Grün­den nicht mög­lich sein, wer­den Ihre Daten für die wei­te­re Ver­wen­dung gesperrt.

Im Hin­blick auf die Sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Sie uns, etwa in einer Ein­ga­be­mas­ke oder einem Kon­takt­for­mu­lar, auf­grund einer Ein­wil­li­gung oder zur Durch­füh­rung eines zwi­schen uns bestehen­den Ver­tra­ges bereit­ge­stellt haben, steht Ihnen ein Recht auf Daten­über­trag­bar­keit in einem struk­tu­rier­ten, gän­gi­gen und maschi­nen­les­ba­ren For­mat zu.

Soweit die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten auf einer Ein­wil­li­gung beruht (Rechts­grund­la­ge Art. 6 (1) 1 a) DSGVO), haben Sie das Recht, die Ein­wil­li­gung jeder­zeit zu wider­ru­fen, ohne dass die Recht­mä­ßig­keit der auf­grund der Ein­wil­li­gung bis zum Wider­ruf erfolg­ten Ver­ar­bei­tung berührt wird. Gesetz­li­che Erlaub­nis­tat­be­stän­de blei­ben von einem Wider­ruf der Ein­wil­li­gung unbe­rührt.

Sie haben ein Beschwer­de­recht bei einer Daten­schutz-Auf­sichts­be­hör­de, etwa bei dem für Baden-Würt­tem­berg zustän­di­gen Lan­des­be­auf­trag­ten für den Daten­schutz und die Infor­ma­ti­ons­frei­heit, Königstras­se 10 a, 70173 Stutt­gart, poststelle@lfdi.bwl.de.

17. Wider­spruchs­recht
Sie kön­nen gegen die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu Wer­be­zwe­cken jeder­zeit Wider­spruch ein­le­gen. Das gilt auch für eine dar­auf bezo­ge­ne Eva­lu­ie­rung bestimm­ter Merk­ma­le. Dane­ben besteht ein Wider­spruchs­recht aus Grün­den, die sich aus Ihrer beson­de­ren Situa­ti­on erge­ben, gegen eine Ver­ar­bei­tung zu sons­ti­gen Zwe­cken, die auf­grund einer Inter­es­sen­ab­wä­gung erfolgt.

18. Stand:
08.09.2020